XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Lübeck St. Jürgen

Vielfalt in St. Jürgen

Mit einer Gesamtfläche von 61,9 Quadratkilometern ist Lübeck St. Jürgen der flächenmäßig größte Stadtteil Lübecks. St. Jürgen entstand vor dem früheren Mühlentor, außerhalb der einstigen Stadtmauern. Der Name des Stadtteils lässt sich auf den Patron der Vorstadtkirche zurückführen. St. Jürgen umfasst die Stadtbezirke Blankensee, Krummesse, Vorrade und Strecknitz. In Lübeck St. Jürgen herrscht eine dichte Bebauung vor. Aber auch seinen dörflichen Charakter konnte sich St. Jürgen bewahren. Der Stadtteil wird im Norden vom Elbe-Lübeck-Kanal begrenzt und zählt 40 000 Einwohner. In St. Jürgen befindet sich der Flughafen Blankensee.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Lübeck St. Jürgen

Altes Schulhaus in St. Jürgen© Der Bischof mit der E-Gitarre / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Sehenswürdigkeiten in St. Jürgens

Hauptverkehrsstraße von Lübeck St. Jürgen ist die Ratzeburger Allee. Um 1800 entstanden hier zahlreiche Sommerhäuser. Viele davon haben heute noch Bestand. Eine 115 Hektar große Fläche in Lübeck St. Jürgen nimmt der Hochschulstadtteil ein. Auf dem Areal befinden sich Geschäfte, Dienstleistungsunternehmen und Wohnhäuser. Zu den historischen Bauten zählt die 1646 erbaute St. Jürgen Kapelle sowie das gegenüberliegende Haus Hölzerne Klinke, welches im klassizistischen Stil erbaut wurde und eine Kunstschule beherbergt. In einem Waldstück in Blankensee befindet sich das Großsteingrab Blankensee, welches auf etwa 5 000 Jahre geschätzt wird. Auf den einstigen Wallanlagen ist eine Grünanlage entstanden. Auch das Naturschutzgebiet Wakenitz lädt zu erholsamen Spaziergängen ein.