XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Lübeck Innenstadt

Die Innenstadt Insel

Als Lübeck Innenstadt wird gemeinhin der historische Stadtkern Lübecks bezeichnet, welcher seit 1987 zu großen Teilen als Welterbe und somit größtes deutsches Flächendenkmal ausgewiesen ist. Der Stadtteil befindet sich auf einer Insel, die von den Wasserläufen Trave und Elbe-Lübeck-Kanal umgebene ist. Des Weiteren wird die Altstadt von den Überresten der Wall- und Befestigungsanlagen begrenzt, von denen heute noch die erhaltenen Stadttore Burgtor und Holstentor zeugen. Bereits im 12. Jahrhundert wurde die Befestigungsanlage errichtet nachdem Heinrich der Löwe im Jahre 1159 auf der Halbinsel Bucu das heutige Territorium der Lübecker Innenstadt gründete. Mit der damaligen Stadtplanung entstanden neben dem Marktplatz auch der Koberg und der Klingenberg, die auch heute noch bestehen. Seit früher Zeit prägen auch sieben Türme das Bild der Innenstadt. Schon von weitem kann man die Spitzen der fünf Hauptkirchen St. Marien, St. Jakobi, St. Petrikirche, St. Aegidienkirche und Lübecker Dom erkennen. Die markante Silhouette ziert sogar seit 1924 das Logo des Lebensmittelherstellers Schwartau im benachbarten Bad Schwartau. Rund 12 000 Menschen bewohnen die historische Innenstadt.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Lübeck Innenstadt

Sehenswürdigkeiten in Lübeck Innenstadt

Die UNESCO geschützte Altstadt bietet eine Vielzahl von Bauwerken und Denkmälern. Der markanteste Bau der Innenstadt ist das Holstentor. Das Lübecker Wahrzeichen entstand im 15. Jahrhundert als Teil der Befestigungsanlage und beherbergt heute ein stadtgeschichtliches Museum. Über den Dächern der Lübecker Innenstadt erhebt sich der Dom, welcher mit einer Länge von 130 Metern zu den längsten Backsteinkirchen überhaupt zählt. Im Zentrum der Lübeck Innenstadt befindet sich das Rathaus, welches zu den bedeutendsten Bauwerken der deutschen Backsteingotik zu zählen ist. Unweit können Urlauber im historischen Marzipansalon Café Niederegger die Herstellung des berühmten Lübecker Marzipans mitverfolgen. Einen Einblick in die Vergangenheit gewährt auch das Lübecker Kaufmannsviertel, wo man im Schabbelhaus die Wohnkultur des 18. Jahrhunderts bestaunen kann. In der Mengstraße befindet sich mit dem Buddenbrookhaus eine der größten Sehenswürdigkeiten in Lübeck Innenstadt. Eine Ausstellung informiert über Leben und Werk Thomas Manns und die Entstehung des Romans “Die Buddenbrooks”.