XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Sehenswürdigkeiten in Lübeck

NaturMuseenBauwerkeKunst und Kultur

Bauwerke in Lübeck

zurück

Lübecker Bauwerke

Lübeck bietet eine Fülle an bedeutenden Bauwerken, von imposanten Kirchen bis hin zu kleinen Gängen. Mehrere Kunstepochen haben hier ihre Spuren hinterlassen. Davon zeugen zum Beispiel die Bürgerhäuser der Innenstadt. Schlendert man entlang des Kobergs begegnen einem vor allem klassizistische Gebäude. Im Schabbelhaus – heute ein Restaurant – kann man eine der schönsten und bedeutsamsten geschnitzten Inneneinrichtungen der Renaissance bestaunen. Die Löwen-Apotheke in der Königsstraße ist ein gutes Beispiel der Spätromanik. Auch die einst ärmsten Wohnquartiere sind heute eine Attraktion Lübecks. Aus Platznot entstanden hier Wohnungen in Hinterhöfen die durch kleine Gänge mit der Straße verbunden wurden. Entlang der Obertrave findet man viele dieser Gänge. Heute sind die schönen Höfe sehr beliebt.

Auch außerhalb der Innenstadt gibt es noch viele sehenswerte Bauwerke. Im Villenviertel findet man klassizistische und aus der Gründerzeit stammende Villen. Im Stadtteil St. Jürgen liegt die Lübecker Wasserkunst mit dem neugotischen Wasserturm direkt an der Wakenitz. In St. Gertrud findet man im Fischerdorf Gothmund wunderschöne Reetdachhäuser.                
   

Marienkirche

Die Marienkirche in Lübeck ist in vielerlei Hinsicht ein bedeutendes Gotteshaus. Die von 1250 bis 1350 erbaute Kirche gilt als Vorreiter der Backsteingotik in Norddeutschland und ist Symbol für die Macht und den Wohlstand der Hanse. Die von Kaufleuten errichtete Kirche sollte alle bisherigen Kirchen überragen und tatsächlich beherbergt die Marienkirche bis heute mit 38,5 Metern das höchste Backsteingewölbe der Welt. Die zwei Türme der Kirche sind jeweils über 120 Meter hoch.

St. Marien in Lübeck
Marienkirchhof 1
23552 Lübeck
Tel.: 0451-397700
                 

© Arnold Paul / Wikimedia Commons [CC BY-SA 2.5]

Heiligen-Geist-Hospital

Nicht nur ein bedeutendes Bauwerk, sondern auch eine der ältesten bestehenden Sozialeinrichtungen der Welt ist das Heiligen-Geist-Hospital in Lübeck. Am Koberg finden Besucher das 1286 im Stile der Backsteingotik erbaute Spital. Ebenso beeindruckend wie die Fassade ist auch das Innenleben, weswegen auch ganzjährig Führungen angeboten werden. Das heutige Heiligen-Geist-Hospital ist eine Stiftung und wird durch die Stadt verwaltet.

Heiligen-Geist-Hospital
Koberg 11
23552 Lübeck
Tel.: 0451-7995610
               

Holstentor

Das Wahrzeichen der Stadt ist das Holstentor. Als Teil der einstigen Toranlagen begrenzt das Holstentor die Altstadt im Westen. Zusammen mit dem Burgtor im Norden sind diese beiden Tore die letzten Überreste der Stadtbefestigung. Das spätgotische Stadttor wird heute umfahren und liegt auf dem grünen Holstentorplatz. Wer durch das Tor die Stadt betritt, wird mit dem Spruch „Concordia domi foris pax“ (Eintracht innen, draußen Friede) begrüßt.

Das Holstentor
Holstentorplatz
23552 Lübeck
Tel.: 0451-1224129
             

Lübecker Rathaus

Im Herzen der Innenstadt ragt das Lübecker Rathaus empor. Besuchern fällt sofort die unterschiedlichen Baustile auf, die hier ineinander greifen. Seit dem Beginn des Baus im Jahr 1230 wurde das Rathaus immer wieder ergänzt und so erhielt der backsteingotische Bau auch Elemente aus Renaissance und der Moderne der 1950er Jahre. Das Lübecker Rathaus gehört zu den größten und bedeutendsten Rathäusern Deutschlands.

Rathaus Lübeck
Breite Straße 62
23552 Lübeck
Tel.: 0451-1220
       

    

© Kresspahl / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Petrikirche

Die Petrikirche ist vor allem aufgrund ihrer Aussichtsplattform ein beliebtes Ziel der Touristen. Erstmals im 12. Jahrhundert erwähnt, wurde der Bau in der heutigen Erscheinung erst im 15. Jahrhundert fertig gestellt. Die gotische, fünfschiffige Hallenkirche wird heute für kulturelle und religiöse Veranstaltungen genutzt. Von der 50 Meter hohen Aussichtsplattform kann man die gesamte Stadt überblicken.

St. Petri zu Lübeck
Petrikirchhof 1
23552 Lübeck
Tel.: 0451-3977323
          

Dom zu Lübeck

Im Süden der Altstadt unweit des Mühlenteichs steht die erste große Backsteinkirche an der Ostsee, der Lübecker Dom. Zwar ist der Dom nicht die größte jedoch die längste der fünf Kirchen der Altstadt. Mit 130 Metern Länge ist der Dom sogar die längste Backsteinkirche. 1230 wurde der Dom im Stile der Romanik fertig gestellt. In den folgenden Jahren wurde das Gotteshaus jedoch mehrfach umgebaut. Der Lübecker Dom ist auch aufgrund seines reichen Innenlebens sehenswert.

Dom zu Lübeck
Mühlendamm 2
23552 Lübeck
Tel.: 0451-74704
         

© Arnold Paul / Wikimedia Commons [CC BY-SA 2.5]

Aegidienkirche

Im Osten der Innenstadt findet man die kleinste der fünf Hauptkirchen. Die 1227 erstmals urkundlich erwähnte Aegidienkirche war einst das Zentrum des Handwerker-Viertels. St. Aegidien zeigt typischen Merkmale der Backsteingotik, besitzt jedoch im Turmbereich auch romanische Elemente. Die Kirchengemeinde engagiert sich in der Stadtteil- und Obdachlosenarbeit. In der Weihnachtszeit können Besucher hier das Krippenspiel in niederdeutscher Sprache erleben.

St. Aegidien Lübeck
Aegidienstraße 75
23552 Lübeck
Tel.: 0451-705622
       

St. Jakobikirche

St. Jakobi gehört zu den fünf evangelischen Hauptpfarrkirchen der Altstadt und ist im Norden der Innenstadt zu finden. Um 1300 entstand die dreischiffige Backsteinhallenkirche, die 1334 als Kirche der Seefahrer und Fischer geweiht wurde. St. Jakobi ist die erste Station des ältesten deutschen Kreuzwegs. Zusammen mit dem Heiligen-Geist-Hospital und der Gertrudenherberge ist die Petrikirche überdies Station auf einem Zweig des Jakobswegs von Nordeuropa nach Santiago de Compostela.

St. Jakobi Lübeck
Jakobikirchhof 3
23552 Lübeck
Tel.: 0451-308010
     

Lübecker Löwe© Arnold Paul / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Denkmäler und Skulpturen

Neben einer Vielzahl an Bauwerken kann Lübeck auch zahlreiche Denkmäler und Skulpturen vorweisen. Zu den bekanntesten Statuen gehören die Lübecker Löwen auf dem Holstentorplatz. Weitere Löwen finden sich an der Burgtorbrücke, am und im Dom. Beliebtes Fotomotiv ist auch die Puppenbrücke zwischen Holstentor- und Lindenplatz, die von verschiedenen Skulpturen aus Sandstein verziert wird. Einen wortwörtlichen Skulpturengarten findet man zwischen dem Heiligen-Geist-Hospital und dem Behnhaus in den Bürgergärten. Denkmäler wurden zum Beispiel Kaiser Wilhelm I. und Otto von Bismarck gewidmet, die sich auf dem Lindenplatz gegenüberstehen. Wo Sie weiteren Denkmälern und Skulpturen in Lübeck begegnen, erfahren Sie hier